Kristina Schönbeck

Geboren in Kasachstan, erhielt sie ihre musikalische Bildung in Bremen, wo sie an der Hochschule für Künste Klassischen Gesang und Elementare Musikpädagogik studierte. Ihren musikalischen Schwerpunkt legte sie auf das klassische Liedrepertoire, die Neue Musik und Folklore.

Ihrer starken Affinität zu slawischen Sprachen und zum osteuropäischen Tanz nachgehend, singt sie Repertoire von Komponisten, die einen modernen Kompositionsstil mit folkloristischen Klängen verbinden. Gänzlich der Folklore widmet sie sich in der Balkan Flamenco Fusion Band Skupa, in welcher sie singt und Akkordeon spielt.

Des Weiteren ist sie in folgenden Duobesetzungen zu hören:

Russische Musik mit Gitarre,

isländische Musik mit Barockharfe,

Hanns Eisler-Programme mit Gitarre

und eben im Duo mit Katharina Hoffmann.

 

08©A.CRUZ_SMF_2021_09.07.21_WEB.jpg
_1250825.jpg
Katharina Hoffmann

erhielt ihre pianistische Ausbildung in -Berlin und an der HfK Bremen.

Ihr Interesse für die östliche Musik und Kultur führte sie als Stipendiatin der GFPS an die Musikakademie Kraków (Polen).

Bereits vor und während des Studiums lag ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit in der Kammermusik und Liedbegleitung, was sie aktuell als Korrepetitorin und in festen Duobesetzungen mit Gesang und Violoncello ausübt.

Daneben betätigt sie sich in interdisziplinären künstlerischen Projekten, so z.B. in der Kunsthalle Basel und in Produktionen der bremer shakespeare company und dem Bremer Figurentheater Mensch, Puppe!